Die Behandlung

  • Wir behandeln Sie in Ruhe, mit Zeit und weit jenseits von Fließband und Massenabfertigung.
  • Sie erhalten von Ihrem behandelnden Arzt eine Verordnung über Stimm-, Sprech- oder Sprachtherapie. Auf dieser Verordnung ist die Richtbehandlungszeit bereits vermerkt. Im Einzelfall nehmen wir uns bis zu 60 Minuten Zeit für Ihre Anliegen.
  • Wartezeiten gibt es nur in Ausnahmefällen, und wenn, dann unter 10 Minuten: „Pünktlich 'rein, gut behandelt, Hausaufgaben, pünktlich wieder 'raus.“  Wenn Sie einen Termin haben sind wir ausschließlich für Sie da. Gruppentherapien führen wir nicht durch.
  • Wir behandeln gerne „schwierige Fälle“.
  • Menschen mit "handicap“ sind bei uns besonders gern gesehen.